Spielen? - Aber natürlich"

Bewegung und frische Luft sind wichtige Faktoren für eine gesunde Lebensweise, die aber bei Kindern und Erwachsenen häufig zu kurz kommen. Doch dabei gibt es in Wald und Wiesen viel zu entdecken. Was raschelt da hinten im Gestrüpp? Von welchem Tier stammen die Spuren? Die Umwelt genauer unter die Lupe nehmen können kleine Nachwuchsforscher mit den Spielwaren der Simba Dickie Group. Kinder entwickeln beim Spielen ein Verständnis für die Natur und lernen nebenbei die Umwelt zu schützen.

Spielen? - Aber natürlich"Spielen? - Aber natürlich"

Das erste eigene Haus von Kindern steht oftmals im Garten – ausgestattet mit Fensterläden, elektrischer Türklingel oder Balkonkästen. Die liebevoll gestalteten Spielhäuser von Smoby Toys bieten viel Platz. Gleichzeitig fördern separat erhältliche Zusatzelemente das Ökobewusstsein der Nachwuchsgärtner: So lässt sich an das neue Haus „Neo Jura Lodge“ eine Dachrinne anbringen, die Regenwasser in einem Fässchen sammelt. Anschließend können die Kleinen das Wasser in eine Gießkanne einlassen und es zum Blumengießen verwenden.

Spielen? - Aber natürlich"

Hämmern, stecken, bauen – kaum ein Naturstoff ist so robust wie Holz. Mit Holzspielwaren trainieren Kinder spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten.

Spielen? - Aber natürlich"

Ihren ganz persönlichen Beitrag zum Umweltschutz leisten Naturentdecker mit den neuen Vogelhäusern und dem Insektenhotel von Eichhorn. Der Clou: „Do it yourself“! - Die Häuschen bauen Handwerker ab sechs Jahren selbst zusammen und bemalen sie mit den beiliegenden Farben. So schenken sie Vögeln, Bienen und anderen Insekten ein individuelles Zuhause und können sie beim Futtern oder Nisten im Garten beobachten.

Spielen? - Aber natürlich"

Gemüse von den Feldern ernten, Heu aufladen für die Tiere, … Das Leben und Arbeiten auf dem Land nachzuspielen macht so richtig Spaß! Die robusten Trettraktoren von BIG bieten zahlreiche Spielmöglichkeiten; die bewegliche Schaufel und der separat erhältliche Anhänger ermöglichen viel Platz für das Ladegut. Das Soundlenkrad lässt bekannte Geräusche vom Bauernhof ertönen. „Muuhh!“

Spielen? - Aber natürlich"

Und ist es mal zu nass, um vor die Tür zu gehen, dreht sich auch drinnen alles um das Thema „Natur und Umwelt“.

Fotos und Videos von Landschaftsaufnahmen sowie Naturgeräusche wie Vogelgezwitscher oder Meeresrauschen wirken sich positiv auf Körper und Geist aus. Mit den Malen-nach-Zahlen Motiven von Schipper Arts & Crafts kann man sich erholsame Motive wie den „Wildbach“, das „Birkenwäldchen“ oder die „Flusslandschaft“ nach Hause holen. Beim Ausmalen der in Zahlenfeldern vorgegebenen Motive können Erwachsene vom Stress abschalten.

Spielen? - Aber natürlich"Spielen? - Aber natürlich"

Wer sein Wissen unter Beweis stellen möchte, der lernt mit dem mit dem Quiz „Tiere und Natur“ von Noris-Spiele allerhand über Flora und Fauna. Über 3.000 Fragen und Antworten für Groß und Klein ab sechs Jahren bieten bis zu sechs Spielern langanhaltenden Ratespaß.

Spielen? - Aber natürlich"

Übrigens: in Japan und in den USA wird bereits seit Jahren die japanische Gesundheitstherapie „shinrin-yoku“, auf Englisch „forest bathing“, praktiziert. Die Patienten sollen durch das „Waldbaden“ achtsam durch den Wald gehen, das Leben entschleunigen und die Sinneseindrücke wahrnehmen. Dies fördert die Gesundheit – davon sind Ärzte und Schmerztherapeuten überzeugt. So werden etwa Blutdruck und Cortisolspiegel gesenkt, was wiederum Stress und Depressionen vorbeugt. Also, ab nach draußen!

Spielen? - Aber natürlich"Spielen? - Aber natürlich"